Datenschutzerklärung vom Weinorden an der Nahe

Dies ist die Datenschutzerklärung vom Weinorden an der Nahe. Hier erklären wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und nutzen. Sie ist erstellt nach der DS-GVO (Datenschutz im Verein nach der Datenschutzgrundverordnung; herausgegeben vom Landesbeauftragten für den Datenschutz von Baden-Württemberg).

  1. Wann gilt diese Datenschutzerklärung?
  2. Wer ist für die Daten verantwortlich?
  3. Welche Daten erfassen wir und wie tun wir das
  4. Wie verwenden wir Ihre Daten?
  5. Welche Dritten haben Zugriff auf Ihre Daten?
  6. Wie sichern wir Ihre Daten und wie lange bewahren wir sie auf?
  7. Wie können sie Ihre gesetzlichen Rechte wahrnehmen?
  1. Wann gilt diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung giltab dem 25.05.2018 für alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, nutzen, teilen und speichern, wenn Sie ein Mitglied von uns sind.

  1. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Verantwortlich für Ihre Kontaktdaten sind die jeweiligen Funktionsträger des Kapitels sowie im Besonderen der Schatzmeister (derzeit Gerd Logemann, Gerd.Logemann@gmx.net; 0171-3719540). Die Kontaktdaten des Ordensmeisters, des Ordenskanzlers und-vizekanzlers sind auf der website des Weinordens an der Nahe (www.weinorden-an-der-nahe.de) aufgeführt.

  1. Welche Daten erfassen wir und wie tun wir das?

Wir erfassen die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

Ihre Vornamen und Nachnahmen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse und ihren Wohnort, Ihre Telefonnummer , Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Bankverbindung, Ihr Eintrittsdatum sowie Ihre Teilnahme an Veranstaltungen. Ihre Daten werden erfasst im internen Vereinsprogramm WISO (von der Firma Buhl) sowie im internen Rechnungsprogramm (Einnahmen/Überschussrechnung)

  1. Wie verwenden wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre Daten zur Verfolgung des Vereinsziels nach der Satzung  für die Mitgliederbetreuung und –verwaltung sowie zum Einzug und Verwaltung Ihrer Beiträge.

D.h., wir nutzen Ihre Daten nur zu internen Verwaltungszwecken, z.B. für Buchhaltung und zur Erfüllung unserer rechtlichen und steuerlichen Verpflichtungen. Zudem veröffentlichen wir Gruppenaufnahmen anläßlich Veranstaltungen auf der Internetseite des Vereins www.weinorden-an-der-nahe.de

  1. Welche Dritten haben Zugriff auf Ihre Daten?

Wir gewähren keinem Dritten Zugriff auf Ihre Daten und geben Ihre Daten auch an keine Dritten weiter. Das letztere gilt mit einer Ausnahme: wenn wir eine Weinreise über einen Veranstalter organisieren, gleichen wir Ihre Buchungsdaten mit den uns vorliegenden Kontaktdaten (Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) mit dem Veranstalter ab.

  1. Wie sichern wir Ihre Daten und wie lange bewahren wir sie auf?

Wir haben technische Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre Daten gegen Verlust oder widerrechtliche Nutzung, z.B. unbefugten Zugriff auf Daten, zu schützen.

Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie es für die Umsetzung der Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, notwendig ist. Die Daten ausgeschiedener

Mitglieder bewahren wir 10 Jahre für evtl. Rücksprachen auf.

  1. Wie können Sie Ihre gesetzlichen Rechte wahrnehmen?

Sie können uns kontaktieren, um alle Rechte wahrzunehmen, die Ihnen aufgrund der obigen DS-GVO zustehen:

  • Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten
  • Berichtigung Ihrer Daten
  • Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
  • Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung
  • Jederzeitiges Widerrufsrecht Ihrer Einwilligung zur Datenschutzerklärung.

Bei Fragen zu Ihren Daten wenden Sie sich an:

Gerd Logemann

Mitglied des Kapitels (Schatzmeister)

Salinenblick 11

55543 Bad Kreuznach

0171-3719540

Gerd.Logemann@gmx.net